mehr

Letztes Feedback

Meta





 

Festgefahren ...

Sind wir Menschen wirklich solche Gewohnheitstiere? Machen vieles weil wir es halt machen müssen. Wir tun vieles, weil man es eben tut, die Gesellschaft erwartet es. Wir tun es einfach. Oftmals wollen wir das nicht mal tun. Und noch viel öfter geht vergessen was wir selber gerne tun möchten. Verzichten immer mehr und mehr auf ganz vieles weil alles andere, was halt erledigt werden muss, immer mehr Platz einnimmt und uns die Zeit für uns wegfrisst.Es ist Zeit an sich selber zu denken ...Zeit etwas zu verändern ...Zeit aufzuräumen ...Zeit um loszulassrn ...Zeit um Neues zu beginnen ...Zeit Neues zu wagen ...Auf gehts!

2 Kommentare 14.7.16 10:33, kommentieren

Werbung


Pause

Oha !

Da habe ich ja schon lange nichts mehr berichtet. Aber es gibt halt so Phasen im Leben wo anderes wichtiger ist als im Internet herum zu hängen

Viel ist passiert in den letzten Monaten, klar, aber von all dem zu berichten würde nun heute den Server sprengen  daher lasse ich es bleiben. Ich schaue einfach das ich wieder öfters hier hereinplatze und was schreibe.

Was ich Euch aber schon mal verraten kann: ich habe endlich wieder einen Termin beim Doc! Juhui! Ihr glaubt gar nicht, wie sehr ich mich darauf freue. Ich sehne mich so nach einer seiner Behandlungen. Es ist schon soooo lange her ...

13.8.13 13:14, kommentieren

Selbstbefriedigung

Ja, ich gebe zu was Selbstbefriedigung betrifft war ich ein echter Spätzünder. Ich war über 20ig als ich mich das erste mal "erforscht" habe.

Also schon fast alt :-) wenn man das in die heutige Zeit umrechnet ... in dem Alter haben viele ja schon Kinder die bald eingeschult werden ...

Aber was ich spät angefangen habe, habe ich später dafür umso mehr genossen. Und die letzten paar Wochen habe ich da mächtig aufgeholt ... ich glaube ich versuche gerade die fehlenden Stunden die ich als Teenager nicht gebraucht habe wieder aufzuholen :-D

1 Kommentar 1.12.11 00:04, kommentieren

Chillen ...

Endlich mal ein ruhiger Tag zu Hause. Wann hatte ich das zum letzten mal ?! Die Kleine ist wunderbar alleine am spielen und ich nutze das um im Büro ein bischen zu Arbeiten. Dabei kreisen mir dann wieder erotische Gedanken im Kopf herum *klick!* den Schalter muss ich jetzt ausmachen! Sonst komme ich wieder zu nichts ... 

1 Kommentar 30.11.11 11:24, kommentieren

Übel ...

Noch ein Thema das mich schon lange belastet ... mich schnell mal auskotzen muss ...

 Seit vielen Jahren schon habe ich Unterleibsbeschwerden. Verschiedener Art, lange Geschichte die ich jetzt nicht erzähle. Aber seit September weiss ich das "da unten" nun endlich aufgeräumt wird. Ich habe auch den Termin selber ausgesucht. Ganz nach Kopf und überhaupt nicht nach Bauch.

Ich wollte den Termin erst mitte Dezember, da ich dann alles im Job gut regeln konnte, aber auch die Betreuung für meine Tochter ist dann einfacher. Mein Mann hat im Geschäft Betriebsferien und kann anschliessend auch etwas reduziert arbeiten bis ich wieder voll Einsatzfähig bin.

Mein Arzt hätte die OP auch gleich im September gemacht, denn neben all dem anderen Mist habe ich auch ein Myom so gross wie ein Hühnerei in der Gebärmutter. Ich fand es eilt jetzt doch auch nicht, ich habe schon so viele Jahre gewartet. Jaja, und jetzt die mega Scheisse. Krämpfe und Schmerzen vom stärksten ... gestern war ich nochmals beim Arzt ... nach dem US stand fest das dieses verflixte Myom seit Sept rasant gewachsen ist. Es ist ein Teufelskreis ... entweder ich halte die Schmerzen aus oder nimm was dagegen ... und dann ist mir dauernd übel von den Tabletten. Haha ... ich wieder mit meinem Stierengrind ... hätte ich doch bloss nicht so lange gewartet ...

 Selber schuld ...

1 Kommentar 30.11.11 01:07, kommentieren

Wieder da!

Olalaa - da habe ich meinen Blog ja ziemlich vernachlässigt in den letzten Wochen... es war auch immer viel los. Und ist es noch. Naja, ich bin kein Mensch der nur zu Hause rumsitzt, das liegt mir gar nicht.

Es gibt viele auf und abs. Wenn ich meine jetzt läuft alles super kommt ganz bestimmt wieder ein Hammer. Das ist oft sehr frustrierend und zermürbend. Ich weiss zum Beispiel gar nicht mehr wie oft ich dieses Jahr meinen Job hinschmeissen wollte... Tja, jetzt habe ich mich zwar nicht entschieden aufzuhören, aber ich sage nur ich mach noch bis Ende Januar und dann schaue ich wieder weiter.

Ach ja, im Frühling habe ich mich ja auch sehr auf das Treffen mit meinem Doc gefreut. Leider ist das den Bach runter gegangen. Meinetwegen. In den ersten Tagen machte es mir gar nichts aus, doch dann habe ich mich richtig geärgert und war auch selber sehr von mir Enttäuscht das es meinetwegen nicht geklappt hat. Aber zu der Zeit war ich Beruflich und auch mit dem eigenen Haushalt total am Limit - mein Mann hat spontan Ferien genommen und wir sind mit unserer Tochter ein paar Tage in die Berge gefahren. Es war eine sehr schöne Woche, hat total gutgetan und ich habe es extrem genossen.

1 Kommentar 30.11.11 00:36, kommentieren

Aqua Basilea

Das war ein wirklich schöner Tag mit einem tollen Familienausflug! Wir waren mit Freunden im Aqua Basilea - einer ganz tollen Badelandschaft mit vielen Rutschen und verschiedenen Bassins. Das hat richtig Spass gemacht!

Zwischendurch haben meine Freundin und ich uns mal gemütlich in die Liegestühle gelegt. Die kann man aus der Sitzposition nach hinten klappen, dann ist man so halb liegend und die Beine sind etwas erhöht. Wo ich dann so daliege und am relaxen bin schwirren meine Gedanken in eine andere Richtung ... meine Beine sind nämlich fast in der Höhe wie beim Gyn, einfach das sie geschlossen sind ... jaja der Doc. Der spezielle Doc hat im Juli mal wieder Zeit. Dann würde ich aber nicht ruhig daliegen ... und meine Beine wären gespreizt ....

1 Kommentar 14.5.11 20:39, kommentieren